Digitalisierung: Gewinnerstrategien für den deutschen Mittelstand

Im Rahmen der Themenveranstaltung des Wirtschaftsrats hatte ich die Ehre, vor einem Publikum aus Unternehmern und Führungskräften über das spannende Thema „Digitalisierung im Mittelstand“ zu referieren.

Den inhaltlichen Start in den Abend machten zunächst unsere Darmstädter Kollegen und Enterprise-App-Experten der Incloud Engineering GmbH mit dem Thema: „Die Digitalisierung: Gewinnerstrategien für den deutschen Mittelstand“. Steffen Müller, Geschäftsführender Gesellschafter, gab einen illustrativen Überblick über alle relevanten Aspekte und Mechanismen der Digitalisierung. Einen dazu passenden Blogpost des Kollegen können Sie an dieser Stelle lesen.

Erfolgsfaktor Digitales Marketing: Wege zu Sichtbarkeit und Reichweite für den deutschen Mittelstand

Digitale Marketing Transformation: Der Paradigmenwechsel

Mein Vortrag zum Thema Digitalisierung zielte primär auf die Aspekte Marketing & Vertrieb im digitalen Zeitalter ab. Nach wie vor unterliegen Unternehmen unterschiedlichster Branchen der digitalen Schnelllebigkeit des Marktes. Auch vermeintlich etablierte Marken mit jahrelang hoher Reichweite und hohem Bekanntheitsgrad werden durch neue Akteure unter Druck gesetzt oder gar vom Markt verdrängt. Das gilt auch für manches Unternehmen, welches sich vermeintlich nachhaltig als Marktführer etabliert hat, sich nun aber mit neuen, disruptiven Geschäftsmodellen auseinandersetzen muss.

Die für neue Akteure immer niedriger werdende Einstiegshürde fordert von etablierten Marktteilnehmern eine hohe Anpassungsbereitschaft und Flexibilität hinsichtlich der Ausgestaltung der eigenen Organisation und aktuelles digitales Know-how. Diese veränderten Bedingungen schaffen gleichermaßen Chancen und Risiken, insbesondere für den Mittelstand.

Digitalisierung ist Teamarbeit und erfordert Veränderungsbereitschaft & Beweglichkeit

Eine wesentliche Grundlage für digitalen Erfolg ist die Herstellung der vollständigen Messbarkeit der wichtigsten Kennzahlen. Nur auf dieser Basis lässt sich die Steuerbarkeit Ihrer digitalen Projekte und Aktivitäten gewährleisten. Eine aktuelle Studie der Econsultancy sagt aus, dass 62% der Unternehmungen bis heute noch keine Analytics-Strategie verfolgen. Es ist mehr oder weniger selbsterklärend, dass Erfolg im digitalen Zeitalter grundsätzlich datengetrieben ist und ein „Blindflug“ – ohne konkrete Ziele und wirkliche Orientierung – nicht effizient sein kann. Anspruchsvolle Instrumente zur Messung und Darstellung essentieller Kennzahlen bietet bspw. Google seinen Kunden bspw. mit Google Analytics, der Google Search Console, dem Google Tag Manager, dem noch recht jungen Google Data Studio sowie den dazu passenden Schulungs- und Zertifizierungsprogrammen.

Weiterhin sollte die Unternehmenswebsite alle angrenzenden Marketing- und Vertriebsaktivitäten aktiv unterstützen. Aktuelle Studienergebnisse (Managing Digital Marketing 2017 Research Report) belegen, dass ca. die Hälfte aller Unternehmen noch nicht über eine klar definierte Online Marketing Strategie verfügen. Inhaltlicher Kern der neuen digitalen Ausrichtung muss die Befriedigung der Nutzerintentionen der jeweiligen Zielgruppe sein. Wird rund um die Website ein inhaltlich vollständiges und schlüssiges Bild zu den Aktivitäten des Unternehmens erzeugt, steigt auch die Erfolgswahrscheinlichkeit für die Generierung von Interaktionen, Leads und Umsätzen.

Unterstützend dazu gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Möglichkeiten bzw. Tools, um herauszufinden, welche Informationen dem Nutzer in welcher Phase seiner Entscheidungsfindung einen Mehrwert bieten und an welcher Stelle auf der eigenen Website diese zu verankern sind. Eine große Anzahl an Informationsquellen zur inhaltlichen Ausgestaltung der eigenen Website ist oft bereits intern vorhanden, sei es in der implementierten Web-Analyse, im Online Marketing oder im Vertrieb. An den zugehörigen internen Prozessen und einer abgestimmten Sicht auf alle verfügbaren Daten mangelt es aber zumeist noch.

tv-digital-transform-cp-Bp

 

Online Marketing ist ein fortlaufender Optimierungsprozess

In der Praxis ist zeitgemäßes digitales Marketing kein Hexenwerk, sondern ein gut planbarer und systematisch aufzubauender Prozess im Unternehmen, der mit Engagement und Offenheit gegenüber anstehenden und notwendigen Veränderungen vorangetrieben werden muss. Der Mittelstand muss sich im Kontext des neuen, datengetriebenen Wettbewerbs also flexibel und veränderungsbereit zeigen, um den Grundstein für den eigenen digitalen Erfolg zu legen.

Die Gewinnerstrategie: Jeden Tag etwas besser sein als der Wettbewerb

Im Rahmen des Vortrags wurden darüber hinaus noch vielfältige Fragestellungen und aktuelle Anliegen der Teilnehmer diskutiert. Beispielhaft seien die folgenden Rückmeldungen genannt:

  • Welche Ziele sollte meine Website erfüllen und wie viele Ziele sind überhaupt sinnvoll?
  • Wie erarbeite ich eine zukunftsfähige Digitalstrategie? Wen und was muss ich dazu zusammenbringen?
  • Was muss ich beachten, wenn ich eine neue Website konzipiere?
  • Was benötige ich, um eine Agentur sinnvoll steuern zu können?
  • Wie organisiere ich den Betrieb meiner Website bestmöglich? Bisher hat alles die IT gemacht.
  • Welche Vorteile bringt mir der Einsatz neuer Kommunikationsmöglichkeiten und Produktivitäts-Tools wie Trello, Slack etc.?
  • Womit sollte ich beginnen, wenn ich internes Know-how aufbauen will?

An diese Fragerunde schloss sich eine angeregte Diskussion an, welche bis in die späten Abendstunden fortdauerte. Dabei wurde vielen Teilnehmern noch einmal klar, wie unvermeidbar das Thema Digitalisierung für den Mittelstand inzwischen geworden ist und wie unterschiedlich die bislang verfolgten Lösungsansätze in den verschiedenen Unternehmen sind.

Das Schlusswort zur Veranstaltung haben wir selbstverständlich dem Organisator Christoph Leichtweiß, Sprecher des Wirtschaftsrats der Sektion Darmstadt, überlassen und bedanken uns in diesem Zusammenhang auch für die Einladung:

„Für die Teilnehmer waren die Vorträge sicherlich eine Art aufwachen und Neupositionierung der Sichtweise. Der Wirtschaftsrat und ich als Sprecher der Sektion Darmstadt möchten Steffen und Oliver für die spannenden und lehrreichen Vorträge danken. Es war ein toller und informativer Abend in netter Atmosphäre.“ – C. Leichtweiß

Offene Fragen, Anregungen oder Ergänzungen können gerne unten im Kommentarfeld hinterlassen oder direkt per Mail an mich gesendet werden: og@takevalue.de

VN:F [1.9.22_1171]
Ergebnis: 3.7/5 (7. Bewertungen bisher)
Digitalisierung: Gewinnerstrategien für den deutschen Mittelstand, 3.7 out of 5 based on 7 ratings
The following two tabs change content below.

Oliver Gangnus

Oliver Gangnus ist Mitgründer und geschäftsführender Gesellschafter von takevalue Consulting und steuert die Bereiche Organisation, Business Development, Projektmanagement sowie Consulting und Sales. Für Fragen zu seinem Artikel oder Interviewanfragen können Sie sich direkt an Oliver Gangnus wenden: og@takevalue.de

Neueste Artikel von Oliver Gangnus (alle ansehen)

Ihre Meinung ist uns wichtig:

*