FÖRDERUNG DIGITALISIERUNG - DIGITALE MARKTERSCHLIEßUNG MIT STAATLICHER FÖRDERUNG

Sie digitalisieren Ihr Unternehmen und wollen bis zu 50% sparen?
Profitieren Sie von einer Förderung in Höhe von bis zu 11.000 €

Sie digitalisieren Ihr Unternehmen und wollen bis zu 50% sparen?

Profitieren Sie von einer Förderung in Höhe von bis zu 11.000 €

FÖRDERUNG DIGITALISIERUNG: GO-DIGITAL

Um die Digitalisierung insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) sowie Handwerksbetrieben gezielt fördern und stimulieren zu können, hat das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) das Förderprogramm „go-digital“ aufgelegt. Mit Hilfe dieser Förderung unterstützt der Staat gezielt KMUs bei der Planung, Konzeption und Umsetzung von geeigneten Maßnahmen im Zuge der Digitalisierung. Profitieren Sie von einer 50%igen staatlichen Förderung in Höhe von bis zu 11.000 € für Ihr Digitalisierungsprojekt. Erfahren Sie jetzt mehr über das Förderprogramm und wie wir Sie bei Ihrer Digitalen Markterschließung erfolgreich unterstützten.
Um die Digitalisierung insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) sowie Handwerksbetrieben gezielt fördern und stimulieren zu können, hat das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) das Förderprogramm „go-digital“ aufgelegt. Mit Hilfe dieser Förderung unterstützt der Staat gezielt KMUs bei der Planung, Konzeption und Umsetzung von geeigneten Maßnahmen im Zuge der Digitalisierung. Profitieren Sie von einer 50%igen staatlichen Förderung in Höhe von bis zu 11.000 € für Ihr Digitalisierungsprojekt. Erfahren Sie jetzt mehr über das Förderprogramm und wie wir Sie bei Ihrer Digitalen Markterschließung erfolgreich unterstützten.

HERAUSFORDERUNGEN DER DIGITALISIERUNG

Die Entwicklung der Digitalisierung schreitet rasant voran und erfasst inzwischen nahezu alle Bereiche der Wirtschaft. Längst sind Wörter wie Industrie 4.0, digitale Revolution, digitaler Wandel usw. in unserem Sprachgebrauch angekommen. Es gibt kaum eine Branche oder Industrie, die sich aktuell nicht auf tiefgreifende Veränderungen einstellen muss. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stehen dabei, genauso wie große Konzerne, vor vielfältigen Herausforderungen, welche sich durch digitalisierte Geschäftsprozesse und Abläufe (bspw. in Forschung, Produktion, Marketing und Vertrieb) ergeben. Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt in einem atemberaubenden Tempo und stellt somit eine zentrale und überaus anspruchsvolle Herausforderung für Wirtschaft, Staat und Gesellschaft dar. Längst hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass diese Herausforderung unausweichlich gemeistert und gefördert werden muss. Denn bei allen Herausforderungen bietet der digitale Wandel auch Chancen für Innovationen – digitale Innovationen, die unsere Wirtschaft und Gesellschaft in den nächsten Jahren prägen werden.

WAS WIRD BEIM FÖRDERPRGRAMM GO-DIGITAL GEFÖRDERT?

Die Förderung Digitalisierung mit go-digital umfasst insgesamt drei Module:

newsletter-va-2 Kopie 2 1
Digitale Geschäftsprozesse
newsletter-va-2 Kopie 3
Digitale Markterschließung
newsletter-va-2 Kopie 4
IT-Sicherheit

takevalue Consulting wurde vom Bundeswirtschaftsministerium für das Modul „Digitale Markterschließung“ autorisiert. Zur Sicherstellung der Beratungs- und Ergebnisqualität werden die Leistungen im Förderprogramm ausschließlich über autorisierte Beratungsunternehmen abgerufen und vermittelt. Gefördert werden im Modul die Planung, Entwicklung, Umsetzung und Inbetriebnahme von geeigneten Maßnahmen für die Digitale Markterschließung:

  • Durchführung von vorbereitenden Analysen (Keyword/Nachfrage/Wettbewerb/offene Potentiale/Technik)
  • Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie bzw. Konzeption geeigneter Online-Marketing-Maßnahmen
  • Aufbau einer professionellen Internetpräsenz zur digitalen Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen, ggf. auch über einen eigenen Web-Shop
  • Konzeption und Implementierung von Reichweitenaufbau bzw. Zielgruppenansprache über relevante digitale Kanäle im Internet wie bspw. SEO, SEA, Paid Social, Display Ads usw.
  • Konzeption und Implementierung von Analytics-Maßnahmen und Reporting mit Tools wie Google Analytics, Search Console, Tag Manager, DataStudio u.a.
  • Berücksichtigung nachgeordneter Geschäftsprozesse eines Online-Shops, wie bspw. die Warenbereitstellung und Zahlungsverfahren

takevalue begleiten seit vielen Jahren kleine Unternehmen und den Mittelstand bei der erfolgreichen Digitalisierung von Marketing und Vertrieb. Wir wissen, dass insbesondere KMUs sowie Handwerksbetriebe vor besonderen Herausforderungen bei der Digitalisierung stehen, da oft die erforderlichen Kapazitäten und nicht selten auch Know-how fehlen, um die digitale Transformation zielgerichtet und schnell anzugehen. Das Förderprogramm go-digital bietet gerade diesen Unternehmen mit einer attraktiven staatlichen Förderung den Zugang zu professioneller Beratung. Sprechen Sie uns an und starten Sie Ihre Digitale Markterschließung! Wir stehen Ihnen als autorisiertes Beratungsunternehmen mit Rat und Tat zu Seite.

WER KANN VON DER GO-DIGITAL FÖRDERUNG PROFITIEREN?

Ihr Unternehmen erfüllt die Zugangsvorraussetzumgen für das Förderprgramm go-digital, wenn:

  • Firmensitz Sitz in Deutschland
  • weniger als 100 Mitarbeiter
  • weniger als 20 Millionen € Jahresumsatz bzw. Jahresbilanzsumme
  • Förderfähigkeit gem. De-minimis-Verordnung

Wir übernehmen den Papierkram für Sie.

Sie nennen uns Ihre Wünsche und wir bringen den Antrag mit allen benötigten Infos auf den Weg!

UMFANG DER FÖRDERUNG MIT GO-DIGITAL

Die Digitale Markterschließung wird mit insg. bis zu 20 Beratertagen gefördert, davon:

  • bis zu 4 Beratertage für Potenzialanalyse und Grobkonzeptionierung
  • bis zu 6 Beratertage für sachverständige Dritte in der Umsetzungsphase
  • davon 2 Tage im Rahmen des Pflicht-Moduls „IT-Sicherheit“

Gefördert wird ein Beratertagessatz von bis zu 1.100€ (zzgl. USt). Die Förderung beträgt 50% auf den Nettobetrag.

FÖRDERUNG DIGITALISIERUNG: RECHENBEISPIEL

Im Rahmen eines Relaunch-Projektes einer Unternehmenswebsite fallen insgesamt 18 Beratertage je 1.100€ für die Online-Marketing-Konzeption und Realisierung der daraus resultierenden Maßnahmen an. Leistungen im Kontext der Digitalen Markterschließung sind bspw. Wettbewerbs- und Nachfrageanalyse, SEO-Maßnahmen, Konzeption Content-Marketing und Ausbau, Aufbau Social-Media-Kanäle, Conversion-Optimierung, Konzeption und Setup für eine Adwords-Kampagne, Implementierung von Analytics, Tracking und Reporting. Zusätzlich werden 2 Tage auf das Thema IT-Security verwendet, um die Website des Kunden vor Angriffen abzusichern und Datenschutz zu gewährleisten (Pflicht-Modul).

   18 x 1.100€ (Hauptmodul Digitale Markterschließung)
+   2 x 1.100€ (Pflicht-Modul IT-Sicherheit)


         22.000€ Nettokosten
+         4.180€ Umsatzsteuer


         26.180€ Bruttokosten

Gefördert wird der Nettobetrag mit 50%, also ein Betrag in Höhe von 11.000€

Die Eigenbeteiligung des geförderten Unternehmens liegt somit bei 15.180€
(= Hälfte der Nettokosten + Umsatzsteuer auf die gesamten Nettokosten).

ABLAUF EINES GO-DIGITAL PROJEKTS

1

Kontaktaufnahme

Sie kontaktieren
uns einfach per Telefon, E-Mail oder unserem Kontaktformular.

2

Förderantrag

Wir prüfen Ihre Fördermöglichkeiten und erstellen den Förderantrag.

3

Umsetzung

Wir setzen Ihr Projekt nach Ihren Wünschen um, sobald die Freigabe der Förderung vorliegt.

4

ProjektAbschluss

Wir kümmern uns um den Projektabschluss und die Abrechnung mit dem BMWi​.

1

Kontaktaufnahme

Sie kontaktieren uns einfach per Telefon, E-Mail oder unserem Kontaktformular.

2

Förderantrag

Wir prüfen Ihre Fördermöglichkeiten und erstellen den Förderantrag.

3

Umsetzung

Wir setzen Ihr Projekt nach Ihren Wünschen um, sobald die Freigabe der Förderung vorliegt.

4

ProjektAbschluss

Wir kümmern uns um den Projektabschluss und die Abrechnung mit dem BMWi.

1

Kontaktaufnahme

Sie kontaktieren uns einfach per Telefon, E-Mail oder unserem Kontaktformular.

2

Förderantrag

Wir prüfen Ihre Fördermöglichkeiten und erstellen den Förderantrag.

3

Umsetzung

Wir setzen Ihr Projekt nach Ihren Wünschen um, sobald die Freigabe der Förderung vorliegt.

4

ProjektAbschluss

Wir kümmern uns um den Projektabschluss und die Abrechnung mit dem BMWi.

1. Kontaktaufnahme



Sie kontaktieren
uns einfach per Telefon,
E-Mail oder unser Kontaktformular.

2. Förderantrag



Wir prüfen Ihre Fördermöglichkeiten
und erstellen den Förderantrag.

3. Umsetzung



Wir setzen Ihr Projekt nach Ihren Wünschen um, sobald die Freigabe der Förderung vorliegt.

4. ProjektAbschluss



Wir kümmern uns um den Projektabschluss und die Abrechnung mit dem BMWi​.

Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir Ihre Zugangsvoraussetzungen zum Förderprogramm und mögliche Maßnahmen, welche für die Digitalisierung Ihres Unternehmens sinnvoll sind. Im Anschluss stellen wir den Antrag für das Förderprogramm go-digital. Mit Bewilligung der Förderung starten wir Ihre Digitale Markterschließung. Dabei werden im ersten Schritt notwendige Potential- und Wettbewerbsanalysen durchgeführt. Auf Basis der Analysen entwickeln wir eine unternehmensspezifische Online-Marketing-Strategie und konzipieren konkrete Maßnahmen für Ihr Digitalisierungs-Projekt. Wir begleiten Sie bei der fachgerechten Umsetzung durch Ihren IT-Dienstleister vom Anforderungsmanagement bis zur Qualitätssicherung. Im laufenden Förderprojekt rechnen wir unsere Leistungen mit 50% ab. Nach erfolgreichem Projektabschluss erhalten wir die anderen 50% direkt vom BMWi.

VORTEILE VON GO-DIGITAL PROJEKTEN MIT TAKEVALUE

50%

Kostenersparnis

mit der Förderung
des BMWi

Bis zu

11k€

Förderung

für die Digitalisierung
Ihres Unternehmes

6

go-digital
Projekte

und umfangreiches
Know-how aus weiteren Digitalisierungsprojekten

50%

Kostenersparnis

mit der Förderung des BMWi

Bis zu

11k€

Förderung

für die Digitalisierung Ihres Unternehmens

6

go-digital
Projekte

und umfangreiches Know-how aus weiteren Digitalisierungsprojekten

UNSERE GO-DIGITAL REFERENZEN