Was ist Shopware?

Shopware ist eine eCommerce-Lösung und zählt zu den beliebtesten Shopsystemen in Deutschland. Das Unternehmen hinter der Software wurde bereits im Jahr 2000 gegründet und ist seit 2008 eine Aktiengesellschaft. Der erste mit Shopware betriebene Online-Shop ging 2003 an den Markt.

 

Was zeichnet Shopware aus?

Shopware macht es möglich, relativ einfach einen Online-Shop zu erstellen und zu pflegen. Durch diverse Plugins können die Funktionen des Programms erweitert werden und über offene API (Application Programming Interface) können die Systeme anderer Anbieter, wie Zahlungs- oder Zertifizierungsdienste, angebunden werden.

Für verschiedene Geschäftsmodelle bietet Shopware eine passende Lösung. So ist die Community Edition kostenlos erhältlich, jedoch lässt sie einen Herstellersupport vermissen. Zudem gibt es neben den kostenfreien auch kostenpflichtigen Plugins, mit der die Version erweitert werden kann. Die Professional sowie die Enterprise Edition sind bezahlte Optionen, die zusätzliche Funktionen und Herstellersupport über einen bestimmten Zeitraum bieten.

 

Für wen eignet sich Shopware?

Shopware eignet sich für kleine bis mittelständige Unternehmen sowie Marken-Shops und zeichnet sich durch eine hervorragende Usability aus. Das Backend ist sehr benutzerfreundlich und es lassen sich selbst komplexe Seiten einfach erstellen und ansprechend gestalten. Somit sind Shopware-Nutzer weitestgehend unabhängig von Agenturen und IT-Dienstleistern. Zudem können Bedienungserklärungen in einem Wiki online nachgelesen werden. So bietet sich die Online-Shop-Lösung vor allem für Einsteiger an.

Im Vergleich zu Magento bietet Shopware jedoch deutlich weniger Erweiterungen an und viele der Funktionen sind auf die kostenpflichtige Version beschränkt. Allerdings findet bei den Erweiterungen eine Qualitätskontrolle durch Shopware selbst statt. Außerdem sollte bei der Wahl eines Shopsystems in Betracht gezogen werden, dass sich Shopware sehr gut für den deutschen Markt eignet.