Was ist der Shorthead?

Der Shorthead ist ein Begriff des Search Engine Marketings und umfasst die Keywords, die ein großes Suchvolumen aufweisen und meist nur aus einem Wort bestehen. Eine Optimierung auf diese Keywords kann sich vor allem aufgrund der hohen Suchvolumina lohnen. In der Praxis ist es jedoch sehr schwierig für entsprechende Shorthead-Keywords zu ranken, da die Konkurrenzsituation innerhalb der SERP zumeist enorm ist.

 

Abbildung Beispiel für Shorthead und Longtail be Suchanfragen

Abbildung: Beispiel für Shorthead und Longtail bei Suchanfragen

 

Shorthead vs. Longtail Keywords

Im Gegensatz zum Shorthead gibt es auch den Longtail-Ansatz im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung. Hier wird auf spezifischere Keywords hin optimiert die entsprechend über mehrere Wörter verfügen. Im Normalfall weisen die Longtail-Keywords zwar deutlich weniger Suchvolumen auf als die des Shortheads, jedoch ist der Wettbewerb innerhalb der SERP meist deutlich geringer. Daher ist es im Normalfall einfacher für Keywords des Longtails prominente Rankings in der Google-Suche zu erreichen.

Es muss zudem beachtet werden, dass es bei Shorthead-Keywords oftmals nicht eindeutig ist, nach was genau der Nutzer sucht. Bei Longtail-Keywords hingegen ist dies nahezu immer eindeutig zu erkennen. Dies ist nachfolgend in einem Beispiel dargestellt:

 

  • Shorthead-Sucheingabe: „Sneaker“ // Sucht der Nutzer nach Herren- oder Damen-Sneaker
  • Longtail-Sucheingabe: „Herren Sneaker Nike“ // Der Nutzer sucht nach Herren-Sneaker von Nike

 

Es bleibt festzuhalten, dass Shorthead-Keywords mehr Suchvolumen aufweisen und daher auch sehr viel Traffic auf eine Webseite bringen können. Allerdings ist durch ein zumeist hochkompetitives Umfeld innerhalb der Suchergebnisseite zum Keyword ein Top-Ranking nur sehr schwierig und langwierig zu realisieren. Zudem fällt die Conversion Rate bei einer Optimierung auf generische oder Stand-Alone-Keywords geringer aus, als bei den Keywords des Longtails.