Was sind die Core Web Vitals?

Mitte 2021 gab es ein bedeutendes Google Update, das für Webseitenbetreiber umfangreiche Änderungen mit sich bringen kann. Mit dem sogenannten Mobile First Index führt Google ein, dass ausschließlich die mobile Variante einer Website bewertet und gecrawlt wird und somit für das Ranking entscheidend ist.
Im Zuge dieser Umstellung führte Google drei neue Rankingfaktoren ein, die Core Web Vitals. Diese sind:

  • Ladezeit: Largest Contentful Paint (LCP)
  • Interaktivität: First Input Delay (FID)
  • Visuelle Stabilität: Cumulative Layout Shift (CLS)

 

Mit den Core Web Vitals versucht Google, technische Eigenschaften und Probleme von Webseiten aus User-Sicht zu bewerten. Kurzgefasst lässt sich sagen: Eine Website wird dann besonders gut bewertet und gefunden, wenn sie schnell lädt (LCP), wenn der Nutzer zügig mit ihr interagieren kann (FID), und wenn Layout und Inhalte visuell stabil sind (CLS).

Diese drei Faktoren muss man bei allen SEO-Optimierungen vorrangig berücksichtigen und prüfen. Wir stellen die Kennzahlen der Core Web Vitals im Einzelnen vor und geben Tipps für Prüfung und Umsetzung:

takevalue Glossar-Artikel LCP – Largest Contentful Paint

takevalue Glossar-Artikel FID – First Input Delay

takevalue Glossar-Artikel CLS – Cumulative Layout Shift