Cost-per-Order Definition

Cost-Per-Order (CPO) ist eine Abrechnungsform, bei der eine Vergütung anhand der tatsächlichen Bestellungen oder Verkäufe stattfinden, die aufgrund einer Online-Werbeanzeige zustande gekommen sind. Man spricht hier oft auch von Pay-per-Transaction oder Cost-per-Sale (CPS).

 

Berechnung des CPO

Abbildung Cost-per-Order (CPO)

Abbildung Cost-per-Order (CPO)

 

Alternativen zum Cost-per-Order

Eine alternative Abrechnungsmethode zu Cost-per-Order ist der Cost-per-Click (CPC), bei dem ein Werbetreibender pro Klick auf einen Text-Link oder einen Banner bezahlt. Weitere erfolgsbasierte Modelle sind Cost-per-Lead (CPL), Cost-per-Action (CPA), Cost-per-Download (CPD) oder Cost-per-Sale (CPS), in denen Provisionen für weitergeleitete Kunden, Anmeldungen (CPL/CPA) bzw. Käufer (CPO/CPS) bezahlt werden.