Was ist eine Landing Page?

 

Eine Landing Page (Landingpage, Zielseite) ist eine speziell eingerichtete Website, die z.B. im Rahmen einer Online Marketing Kampagne erstellt wird. Durch einen Klick auf ein Werbemittel, z. B. ein Banner-Ad, oder einen Eintrag in einer Suchmaschine gelangt der User auf die Landing Page.

Mit dem Ziel eine Conversion, z.B. in Form einer Anfrage, oder Leads zu generieren, steht bei Landing Pages ein bestimmtes Angebot im Mittelpunkt, welches möglichst ohne Ablenkungen vorgestellt wird. Verschiedene Aktionen des Users können damit beabsichtigt werden, wie z. B. das Ausfüllen eines Kontaktformulars, die Anmeldung zu einem Newsletter, ein Download oder ein Kauf.

In den meisten Fällen werden Landing Pages unabhängig vom bestehenden Webangebot erstellt oder als Microsite integriert. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit eine bereits bestehende Seite, wie z. B. eine Produktseite, als Landing Page einer Kampagne zu nutzen.

 

Was muss bei der Nutzung einer Landing Page beachtet werden?

Eine Landing Page soll den User in erster Linie zu einer Aktion animieren. Da der User meist im Rahmen einer (Online) Marketing-Aktion auf die Seite gelangt, soll er kurz und knapp über diese aufgeklärt werden. Dabei sollte das Design der Landing Page kongruent mit dem der Kampagne sein. Um die Aufmerksamkeit ausschließlich auf die Conversion zu richten, kann auf Elemente wie eine Navigationsleiste verzichtet werden. Umso wichtiger ist jedoch die Integration passender Call-to-action-Buttons, welcher den User direkt zur Conversion oder Micro Conversion führt.

Hinsichtlich der Struktur ist es wichtig, die Landing Page möglichst übersichtlich aufzubauen und die Informationen auf eine einfache Weise zu präsentieren. Während der Textinhalt üblicherweise nicht auf Keywords optimiert wird, sollten die wichtigsten Schlüsselwörter in den Überschriften zu finden sein.
Um langfristig den Einsatz der Landing Pages zu optimieren kann beispielsweise ein A/B-Test verwendet werden. Das parallele Anbieten zweier Varianten einer Landing Page lässt eine Überprüfung des Aufbaus und der Inhalte hinsichtlich der jeweiligen Conversion Rate zu.

Um die Landing Page bei Google und anderen Suchmaschinen gut ranken zu lassen, geht man prinzipiell ähnlich vor, wie bei einer normalen Website. Ein Nachteil einer Stand-Alone-Landingpage, die auf einer neuen Domain erreichbar ist, ist allerdings, dass nicht vom Trust der bestehenden Domain profitiert werden kann. In jedem Fall sollten aber folgende Punkte beachtet werden:

 

  • Die Domain sollte das Keyword, mit welchem man ranken möchte, enthalten
  • Der Seitentitel sollte ebenfalls das Keyword enthalten, da hier sowohl Google, als auch der User über den Inhalt informiert wird
  • Die Seitenbeschreibung kann ebenso mit Keywords gefüttert werden, da sie auch Teil des Google-Snippets ist
  • In den Titles und Alt-Attributionen der Bilder auf der Landingpage lassen sich genauso Keywords mit einbringen
  • Die Seite sollte in HTML und CSS fehlerfrei gestaltet sein