Best Practice: So gelingt einem Newcomer der Weg in die Google Top 10

Das DWDS, das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache macht es in Zusammenarbeit mit takevalue vor: Auch als Newcomer schafft man es mit der richtigen Strategie auf die vorderen Plätze der größten Suchmaschine der Welt. Suchergebnisse von Google sind weder stabil noch nachhaltig. Für die Platzhirsche bedeutet das ein beständiges Arbeiten an den eigenen Angeboten. Das bietet neuen digitalen Angeboten aber auch eine Chance: Mit der richtigen SEO-Strategie und effizienten Maßnahmen kann sich auch ein digitaler Neuling einen Platz ganz vorne erarbeiten. Unser Kunde, das Zentrum für digitale Lexikographie der deutschen Sprache, kurz ZDL, betreibt unter anderem die Website www.dwds.de. Die Abkürzung steht für Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache. Wir unterstützen unseren Kunden bei dem Ziel, die Auffindbarkeit in Suchmaschinen zu steigern und die Website für Suchmaschinen zu optimieren. Die Website soll aus sich heraus signifikant in der Sichtbarkeit steigen, ganz ohne den Einsatz von Anzeigenbudgets. Eine Strategie, die auf Langfristigkeit und Nachhaltigkeit ausgelegt ist. Im Rahmen des Projekts haben wir den strategischen und konzeptionellen Weg im Bereich SEO vorgegeben: Auf die Frage „wie können wir unsere Sichtbarkeit erhöhen“ haben wir Handlungsempfehlungen erarbeitet, die das Team von DWDS selbstständig, schnell und agil umgesetzt hat. Die Maßnahmen beinhalten klassische Onpage-Optimierungen, betreffen aber auch das Indexierungsmanagement und die Crawlingsteuerung sowie die Überarbeitung der semantischen Auszeichnungen. Mehr dazu erfahren Sie hier. Die Optimierungen wurden auf der bestehenden Website umgesetzt, ohne das Design oder das System zu ändern.

Auf der Überholspur: Sichtbarkeit verzehnfacht

Als wir im Oktober 2019 die Zusammenarbeit gestartet haben, lag www.dwds.de bei einem Sichtbarkeitswert von 25 (Quelle: Sistrix). Im Vergleich dazu lagen die erfolgreichen digitalen Angebote dieses Segments, wie beispielsweise von dict.cc, duden oder linguee, zwischen 150 und 300. Seit dem Jahr 2021 liegt der Sichtbarkeitswert von DWDS beständig über 250. Kein Wunder, dass DWDS von Sistrix selbst zum SEO Gewinner 2020 erklärt wurde.  Innerhalb von nur einem Jahr hat sich der Sichtbarkeitswert verzehnfacht.

An diesem Projekt zeigt sich deutlich, dass man auch ohne einen kompletten Relaunch mit den richtigen SEO-Maßnahmen viel bewirken kann. Wie in all unseren Projekten bildet das Fundament dabei eine fundierte SEO-Analyse für aussagekräftige Daten und die Entwicklung der richtigen Strategie. Auf dieser Basis lassen sich die richtigen Maßnahmen ableiten und umsetzen, wie der Erfolg von DWDS zeigt.

MÖCHTEN SIE MEHR ÜBER IHRE POTENZIALE WISSEN? NEHMEN SIE JETZT KONTAKT AUF!

Das Projekt im Detail

 

Technisches Enabling

Um erfolgreich in Suchmaschinen platziert zu werden, müssen die technischen Rahmenbedingungen stimmen. Im Zuge des Projekts haben wir diese analysiert und bewertet. Das Ergebnis haben wir entsprechend der Anforderungen zur technischen Suchmaschinenoptimierung formuliert, die als Basis für die Umsetzung dienten. Nur mit einer soliden technischen Basis können inhaltliche und strukturelle Optimierungsansätze ihr volles Potential ausschöpfen.

Onpage Basisoptimierung

An die einzelnen Seitentypen haben wir inhaltliche Basisanforderungen formuliert. Dazu gehört zum Bespiel eine stringente und suchmaschinenkonforme Überschriften-Struktur (H-Struktur) sowie interne Verlinkungen. Aber auch die Meta-Angaben, wie beispielsweise Titles und Descriptions wurden suchmaschinenkonform aufbereitet, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Indexierungsmanagement und Crawlingsteuerung

Damit die große Menge an Informationen in der Suchmaschine schnell und leicht gefunden werden, müssen sie auch schnell erschlossen werden können. Der Aufbau einer XML-Sitemap und die Definition von Crawling- & Indexierungsanweisungen (robots.txt, Meta-Robots, Canonical-Tags) gehörten im Projekt unter anderem dazu.

Semantisches Markup

Zudem haben wir die semantischen Auszeichnungen der Website-Inhalte optimiert. Eine solche Optimierung ist essenziell, damit Lesbarkeit und Verständlichkeit der Inhalte für Suchmaschinen verbessert werden. Durch eine professionelle semantische Auszeichnung kann sich u.a. auch eine prominentere Darstellung in den Suchergebnislisten (sog. Rich Snippets) ergeben.

Sie möchten auf die Überholspur in Sachen SEO? Gerne analysieren wir gemeinsam Ihr Potenzial.
Bewertung: 5.0/5. von 5 Bewertungen
Bitte warten Sie...
Christine Boussios
Christine Boussios
Christine Boussios verantwortet als Head of Commuications & Content die Kommunikation von takevalue. Seit mehr als 10 Jahren berät und begleitet sie Kunden bei den Themen Content Strategie und -Marketing. Ihre Leidenschaft gilt dem Thema datengetriebenes Content-Marketing und der Entwicklung strategischer und konzeptioneller Grundlagen für die digitale Kommunikation von Unternehmen. Für Fragen zum Artikel können Sie sich direkt an Christine Boussios wenden: [email protected]
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.