Was bedeutet „Content is King“ und hat dieses Zitat noch Relevanz in 2022?

Das Sprichwort „Content is King“ bedeutet so viel wie „Der Inhalt ist König“. Bereits vor einigen Jahren hat es sich im digitalen Marketing etabliert und erscheint inzwischen als eine Art Mantra schon etwas aufgebraucht – auch wenn die Aussage so relevant ist, wie nie zuvor. Der Boom der Themen Content Marketing und Content Strategie gibt dem Sprichwort ganz neue Facetten. In diesem Beitrag beleuchten wir die Definition und Bedeutung von „Content is King“ und geben eine Einordnung, warum gute Inhalte noch nie so wichtig waren, wie heute.

Wer prägte das Zitat „Content is King“?

Das Zitat „Content is King“ wurde bereits lange vor dem Bekanntwerden von Content Marketing geprägt. In den letzten 30 Jahren wurde es von verschiedenen Personen in immer wieder neuen Zusammenhängen verwendet und geprägt. Eine kurze chronologische Übersicht über die Verwendung der Aussage „Content is King“ liefert dieser Beitrag. Jedoch ohne dabei den Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben – nicht zuletzt da viele Quellen aus diesem Zeitraum nicht mehr verfügbar sind.

Sumner Redstone in 1994

Sumner Redstone, der mittlerweile verstorbene US-amerikanische Unternehmer, war als Vorstandsvorsitzender der Unternehmen Viacom und CBS Corporation mit der Gestaltung der Medienlandschaft befasst. Er hat in einem Interview darüber gesprochen, dass das Internet neue Vertriebswege eröffnet und damit auch neue Möglichkeiten zum Einsatz von Inhalten einhergehen. Die Fragmentierung der Medienlandschaft bietet eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten, Inhalte zu verbreiten und mit diesen Inhalten Werte zu generieren.

Bill Gates in 1996

Bill Gates wird häufig als Urheber des Zitats genannt. Er schreibt 1996 einen Beitrag mit dem Titel “Content is King“. Darin skizziert er die Zukunft des Internets als Marktplatz für Inhalte. Seine Vision: in Zukunft wird ein Großteil des Geldes im Internet über Inhalte gemacht. Und er sollte Recht behalten….

Rupert Murdoch in 1999

Rupert Murdoch erweitert den Ausspruch und sagt: „Content is not just king, it is the emperor of all things electronic.“ Der Medienunternehmer verkündete in der Bilanzpressekonferenz die grandiosen Zahlen seines Konzerns News Corp. Diese positive Entwicklung schreibt er seinen guten Inhalten zu.

Warum sagt man „Content is King“?

Beim Thema Content treffen zwei Dinge sehr günstig aufeinander: der Hunger danach bei den Konsumenten und die hohe Verfügbarkeit auf diversen Plattformen und Netzwerken des Internets. Hier treffen Angebot und Nachfrage zusammen! Wenn Unternehmen diese Nachfrage erkennen und den Hunger nach Information, Belustigung oder Wissensvermittlung bei ihren Konsumenten stillen, dann können sie mit ihren Inhalten selbst zum King werden! Bei guten Inhalten geht es nicht nur um Befriedigung der Interessen Ihrer Zielgruppe. Guter Content trägt auch maßgeblich dazu bei, besser gefunden zu werden. Denn auch Google und Co. lassen sich nicht mehr nur mit ein paar Keywords abspeisen. Auf den ersten Plätzen landet der, der relevante Inhalte schafft!

Warum Sie jetzt in gute Inhalte investieren sollten:

Guter Content stärkt die Positionierung Ihres Unternehmens

Mit entsprechenden Inhalten können Sie Ihre Positionierung untermauern und sie zum Leben erwecken. Sie können Ihren Kunden und anderen relevanten Zielgruppen glaubhaft die Positionierung Ihres Unternehmens vermitteln, indem Sie Themen, Formate, Medien und eine Form der Ansprache wählen, die zur Philosophie Ihres Unternehmens passt, Ihr Expertenwissen vermittelt und auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppen eingeht.

Weil jeder Inhalt einen Einfluss auf die Wahrnehmung Ihres Unternehmens hat, ist es so wichtig, sich auch strategisch mit der Content Produktion im Rahmen einer Content Strategie auseinanderzusetzen. Hier wird definiert, wer Ihre Zielgruppen sind, welche Ziele Sie erreichen wollen und wie Ihnen das mit Hilfe der richtigen Inhalte auch operativ gelingen kann.

Gute Inhalte – Kosteneffizient und nachhaltig

Als Grundlagen für die Bewertung Ihres Online-Erfolgs müssen zunächst Ziele definiert sein, die Sie mit Ihrem Unternehmen online erreichen wollen. Diese Ziele können Sie auf verschiedenen Wegen erreichen. Die richtigen Inhalte sind eine nachhaltige Möglichkeit, um auch langfristig erfolgreich zu sein. Denn gute Inhalte funktionieren dauerhaft, um Ihre Marken-Positionierung und im Verbund mit SEO Ihre Position in Suchmaschinen nachhaltig zu stärken. Während z.B. SEA nur funktioniert, wenn Sie dafür bezahlen, zahlt Ihr Content dauerhaft auf die Ziele Ihres Unternehmens ein. Außerdem lässt sich Ihr Content nicht nur auf einem Kanal, wie zum Beispiel Ihrer Website verwenden, sondern noch in allen eigenen und fremden Medien ausspielen, die Ihr Unternehmen nutzt: vom Newsletter bis zu Social Media.

Die eigene Zielgruppe besser verstehen

Wenn Sie sich damit auseinandersetzen, gute Inhalte zu produzieren, dann geht damit immer auch eine Beschäftigung mit der Zielgruppe einher: Nach welchen Themen suchen Ihre Kunden? Welche Form der Inhalte konsumieren sie am liebsten? Und welche Themen werden gesucht, aber von Ihrem Unternehmen noch nicht besetzt? Diese Auseinandersetzung bringt eine ganze Reihe Erkenntnisse mit sich, die Sie nicht nur für die Produktion Ihrer Inhalte nutzen können.

Der König und die Kronprinzen

Dass der richtige Inhalt massiv zum Erfolg eines Unternehmens beitragen kann, ist inzwischen ausreichend bewiesen. Aber ohne das richtige Seeding, also die Ausspielung der Inhalte, kann Ihr Content nicht die höchste Wirkung entfalten. Inhalte zu produzieren und sie auf der eigenen Website zu veröffentlichen, reicht nicht. Sie sollten sich zusätzlich folgende Fragen stellen, um mit Ihrem Inhalt die maximale Reichweite und Strahlkraft zu erzielen:

  • Wo spiele ich den originären Inhalt aus?
  • Wie bereite ich meine Texte so auf, dass sie für Suchmaschinen optimiert sind?
  • Welche weiteren Inhalte kann ich daraus generieren (Texte für Newsletter, Social Posts und Co.)?
  • Wo kann ich auf meinen Inhalt aufmerksam machen und ihn zusätzlich bewerben?
  • Wie kann ich dafür sorgen, dass meine Inhalte dort ankommen, wo sich meine Zielgruppen aufhalten?

Ohne einen Hofstaat und die Kronprinzen Online Marketing, Vertrieb, SEO und SEA kann auch der beste König nicht gut regieren. Texte können direkt auf den Erfolg Ihres Unternehmens Einfluss nehmen! Dazu müssen jedoch viele Faktoren berücksichtigt werden: Relevanz für Ihre Zielgruppe, Aufbereitung für die Suchmaschine, eine saubere Recherche und eine professionelle Aufbereitung des Textes und ein effizientes Seeding. Sie sind sich unsicher, wie gut Ihre Content Strategie oder Ihr Content Marketing ist? Dann nutzen Sie unser Angebot für ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch!

Christine Boussios
Christine Boussios
Christine Boussios verantwortet als Head of Communications & Content die Kommunikation von takevalue. Seit mehr als 10 Jahren berät und begleitet sie Kunden bei den Themen Content Strategie und -Marketing. Ihre Leidenschaft gilt dem Thema datengetriebenes Content-Marketing und der Entwicklung strategischer und konzeptioneller Grundlagen für die digitale Kommunikation von Unternehmen. Für Fragen zum Artikel können Sie sich direkt an Christine Boussios wenden: [email protected]
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.